Was kann ich mir unter Zeitreisen vorstellen?

Das Gemeinsame dieser Angebote ist es, dass die Besucher sie im Rahmen einer Gruppenführung erleben. Ein Mitarbeiter im "historischen Gewand", der "Reiseleiter und Brückenbauer zwischen den Zeiten" führt sie von Station zu Station, vermittelt Inhalte und lädt ein, sich an interaktiven Angeboten zu beteiligen.
An manchen Stellen agiert er spielerisch mit einem zweiten Mitarbeiter, der zum Beispiel als römischer Soldat auftritt.

Die Zeitreisen führen durch liebevoll gestaltete, begehbare Kulissen, die einem zusammen mit den Hörspielen mitten ins Geschehen versetzen. Die Besucher haben den Eindruck, hautnah dabei zu sein.
Verstärkt wird das durch Düfte, die zum Beispiel einen orientalischen Basar "erschnuppern" lassen. Und teilweise gibt es auch etwas zum Schmecken.

Ein weiteres Element sind die bereits erwähnten interaktiven Elemente. In wieweit sich die Besucher darauf einlassen, kann jeder für sich entscheiden.

Themen der Zeitreisen
In dieser Form gibt es bisher

- den Ostergarten

- die WeihnachtsZeitreise  "Lebendige Krippe"

- Menschen begegnen Jesus

zurück